mini Vanille Tartelettes

Zwei Bissen und Schwupps schon ist es weg das mini Tartelette, ich mag so kleine süße Häppchen gerne. Gebacken habe ich diese kleine Köstlichkeit in einer Silikonform die ich mir vor einigen Wochen im Parndorf Outletcenter gekauft habe, das Muster der Form finde ich so schön und deshalb musst es auch mit nachhause.

Als Erstversuch habe ich mit einer Gugelhupf Masse gebacken, das Ergebnis war nicht so schön, geschmacklich toll nur an der Optik musste ich noch arbeiten.
Hier nun das Ergebnis meines zweiten Versuchs, optisch und geschmacklich top. Das Töchterchen meinte wie in einem Sternerestaurant so lecker.







Rezept für 30 mini Tartelettes:

Zutaten Teig
360g Mehl
250g Butter
100g Staubzucker
1 Ei
9 EL kaltes Wasser
1 Tl gemahlene Vanille

Vanillefüllung
1 Packung Vanillepulver
350ml die leichte Muh Frühstücksmilch
2 EL Staubzucker
außerdem noch zum Füllen nach Belieben, ein Stück Schokolade oder Marmelade


Für den Teig alle Zutaten vermengen und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Die Vanillefüllung lt. Packungsanleitung jedoch nur mit 350ml die leichte Muh Frühstücksmilch zubereiten und etwas überkühlen lassen. Das Backrohr auf 180C aufheizen.

Ich habe für meine Tartelettes Silikonformen verwendet dadurch kann ich auf das ausstreichen mit Butter verzichten. Für den unteren Teil der Tartelettes den Teig ausrollen und etwas größer als die Form mit zb. einen Glas ausstechen. Den Teig in die Form drücken und überstehende Reste mit einem Messer sanft entfernen.
Jetzt die Tartelettes mit einem Teelöffel Vanillepudding füllen und gut verteilen, darauf ein kleines Stück Schokolade oder einen halben Tl Marmelade geben und nochmals mit etwas Vanillepudding füllen. Nun aus dem Teig in der Größe der Tarteform Teig ausstechen und auf die Vanillecreme legen, an den Rändern sanft andrücken. Für ca. 20 Minuten backen, nach dem Auskühlen mit etwas Staubzucker bestreuen.


Kommentare

  1. Hey Alex,
    die Tartelettes sind aber wirklich sehr hübsch, da hast du dir ja eine tolle Form zugelegt. Die Füllung klingt wirklich lecker, am besten mit Schoki :)
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mia,
      die Form ist echt supi. Möchte sie demnächst nochmal machen und die Blüttenblätter anmalen.

      Alles Liebe
      Alex

      Löschen
  2. Mhh.. die Vanillle Tartelettes sehen sehr lecker aus. Du hast ein sehr schöner Blog mit tollen Rezepte, da belibe ich gerne als Leserin.
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Evelyn,
      danke :-), herzlich Willkommen auf meine Blog, freue mich immer über neue Leser.

      Alles Liebe
      Alex

      Löschen