Blogevent "vegane Lieblings Weihnachtsplätzchen"

Die liebe Yvi von Freude am Kochen veranstaltet dieses wunderbare Event.  In diesem geht es darum zu zeigen das Kekse nicht nur mit Eiern, Butter usw. gut schmecken sondern, das auch "vegane" Weihnachtskekse lecker schmecken können. 

Das Ziel ist es Anfang Dezember die große Sammlung der köstlich veganen Weihnachtskekse zeigen zu können. Wer noch daran teilnehmen möchte muss sich etwas beeilen, die Aktion geht noch bis 29. November, ihr könnt hier, nochmal alles genau durch lesen.



Meine absoluten veganen Lieblingskekse sind Lebkuchen, ich steh total drauf. Heuer hab ich auch nur diese gebacken, weils mir einfach am besten schmecken und ich deshalb auch keine anderen Sorte "brauche". Die Jahre davor hab ich meistens so um die 15 verschieden Sorten gemacht, den Stress erspare ich mir heuer.

Die Kekse wurde auch schon für von Freunden und Kollegen verkostet und für sehr leckerst gewertet. Also wer Spaß hat am Backen, ab mit euch in die Küche und zaubert was Leckeres.


Ein Teil der Weihnachtsdeko steht auch schon, heuer hab ich vor allem weiße Deko. Auch der Christbaum wird heuer in weiß gehalten, Fotos gibts dazu am Ende des Jahres.


Die herzige Keksdose hat mir meine liebe Freundin Gitti geschenkt, total schön finde ich diese. 
Die dazu passenden Servietten hab ich auch schon, gibts beides bei Depot....eines meiner Lieblingsdeko Geschäfte :-).


Rezept für ca. 30 Stück:

Zutaten:
180g Rohrohrzucker
100g Walnüße
100g Haferflocken
180g  Marzipan in kleine Stücke geschnitten
80g Mehl
40ml Hafermilch
2 El Lebkuchengewürz
1 Tl Backpulver
1 Tl gemahlene Vanille
60g Orangeat
50g Apfelmus
1 Prise Salz


Das Backrohr auf 160C aufheizen und Backbleche mit Backpapier belegen. Den Zucker, Apfelmus, Hafermilch und das Marzipan miteinander vermischen. Alle restlichen Zutaten dazu geben und miteinander vermengen. Den Teig auf eine großen Holzbrett ca. 4mm dünn ausrollen, mit einem Keksstecker Kreise oder Sterne ausstechen und auf das Backblech legen. Für ca. 15 Minuten backen, wenn die Lebkuchen ausgekühlt sind diese in Keksdosen aufbewahren.

Kommentare

  1. Die sehen sehr lecker aus! Danke fürs mitmachen und ich freu mich schon aufs Kosten ;-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gern, bin gespannt ob sie dir schmecken.

      glg
      Alex

      Löschen
  2. danke und liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen richtig gut aus und sind einmal eine willkommene Abwechslung! Wg dem Vegan-Keks-Event: Ich glaub, du meinstest den 29.11.14 :) :) :)

    lg Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh hoppala, ja du hast recht ich meinte den 29.11....danke für den Hinweis.

      glg
      Alex

      Löschen
  4. Die sehen nicht nur gut aus, die schmecken auch ausgezeichnet :-) - ich backe ja auch nur einige ausgewählte Kekse zu Weihnachten, die werden mit Sicherheit dabei sein!

    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, es ist mir aufgefallen als du sie gegessen hast das sie dir geschmeckt haben.

      glg
      Alex

      Löschen
  5. Oh die waren von dir, die waren sooooo gut!!! Vielen Dank!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :-),ich lieb sie auch sehr.

      Alles Liebe
      Alex

      Löschen