Weihnachtsstern Torte

In den letzten zwei Wochen war ich recht oft im meinen neuen Lieblingshop fürs Backen. Der Laden ist nur ein paar Minuten von mir entfernt: needforsweets heißt er, betrieben wird er von Frau Weinhold die immer gerne mit Tipps und Tricks weiter hilft.

Schon lange wollte ich mich intensiver mit Motivtorten beschäftigen, bei meinen ersten Versuchen (die nicht Postenswert waren) war ich dem verzweifeln nahe. Immer hatte ich eine böse Falte oder das Rollfondant hatte Risse beim eindecken.

Mit den richtigen Tipps, vermehrter Internetrecherche und dem richtigen Equipment hab ich los gelegt und siehe das es war gar nicht so schwer. Das Modelieren macht mir voll Spaß, es erinnert mich an meine Kindheit da hab ich oft mit Plastilin gebastelt.

An meiner nächsten Torte arbeite ich schon, das will ich heute noch nicht verraten. Diese Torte ist noch nicht perfekt doch ich arbeite daran, etwas Perfektionismus steckt schon in mir drinnen. Für das Modelieren braucht man viel Geduld, für mich ist das genau das richtige. Ich kann damit nach einer anstrengenden Woche abschalten.

Bitte sehr das ist sie:






Das Rezept könnt ihr von einem meiner Posts nachlesen Topfen Torte jedoch jeweils nur die Hälfte der Masse verwenden, ausser ihr wollt eine große Torte backen. Die Deko könnt ihr weg lassen stattdessen habe ich für das Eindecken weißes Rollfondant verwendet, Zuckermasse für den Rand und silberne Perlen. Die beiden Schneemänner sind aus eingefärbtem Rollfondant.


Kommentare

  1. Hallo Alex,
    wow, ist das eine tolle Torte! Wirklich gewaltig schön ... da hast du dir wirklich viel Mühe für die Details gegeben, das sieht man. Ich hoffe ich bekomme auch einmal eine so schöne Torte hin! Und geschmeckt hat sie sicher auch sehr lecker!!
    Liebe Grüße,
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Christina, bin auch ganz stolz drauf. Ich bin mir sicher du kannst das auch, man muss sich nur drüber traun.

      Alles Liebe
      Alex

      Löschen
  2. Liebe Alex, die Torte ist toll geworden!! …und soooo viel Glitter (I love it!!) Das mit dem Abschalten kann ich gut verstehen: so geht es mir auch immer! Backen ist für mich Entspannung und angenehme Anspannung (nämlich ob das Ergebnis dem entspricht, was ich mir in meinem Kopf ausgedacht habe… ) gleichzeitig. glg andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : -) danke dir liebe Andrea, du hast mich dazu motiviert mit Rollfondant zu arbeiten.

      Alles Liebe
      Alex

      Löschen
  3. Gerade habe ich die Torte entdeckt und bin ganz hingerissen! Die Deko ist so liebevoll und detailliert, wirklich wunderschön!

    Eigentlich musst du mir bald mal eine solche Torte schicken, finde ich. ;)

    Alles Liebe
    Frau Schulz

    AntwortenLöschen
  4. Meine Liebe Frau Schulz, das ist ganz einfach. Wenn wir uns wieder sehen, dann kochst du dein Weihnachtsmenü das ich so herrlich finde und ich backe für dich die Torte, gute Idee gell?.

    glg
    Alex

    AntwortenLöschen