Happy Birthday Mama

Meine Mutter und ich haben beide in Jänner Geburtstag, seit ich mich erinnern kann feiern wir unsere Geburtstage mit der Familie zusammen. Es war wieder eine Gelegenheit für mich meine neue Tortenform in Form einer halben Kugel auszuprobieren.
Die Blumen hab ich mit Eiweißspritzglasur gemacht, das ist mein erster Versuch der noch um einiges Verbesserungswürdig ist. Kein Meister ist vom Himmel gefallen, deshalb üben, üben und nochmals üben.





In der Torte versteckt sich Reis Schlagsahne mit Marillenfruchtsauce, darüber Ganache die mir dieses Mal sehr gut gelungen ist, ganz glatt ist sie geworden damit man keine Delle sieht wenn das Fondant drüber kommt - manchmal muss man sich auch selber Loben :-).

Nach dem Torten verputzen gab es die Geschenke, über eines musste ich besonders Lachen. Von meiner Mama hab ich eine Barbie Puppe bekommen, wir haben zu Weihnachten so gescherzt das ich als Kind sehr gerne damit gespielt habe und ich jetzt auch gern eine hätte. Die Figur der Barbie hätte ich gern, jaja ich weiß ich träume - das ist ja wohl erlaubt, die Realität sieht etwas anders aus.

Aber der Sommer ist schneller da als man glaubt und deshalb schaue ich seit Jahresbeginn mehr auf das was ich esse. Zwei Mal Sport in der Woche wird fix durchgezogen, die Waage ist schon etwas gnädiger mit ihrem Ergebnis........juhuuuu der Frühling kann schon mal kommen :-).

Wie immer gibt es auch das Rezept für die Torte:

Zutaten:
2 sehr reife Bananen
2 EL Milch
2 EL Walnüsse oder Mandeln
2 Eier
250g Mehl
180g Staubzucker
125g Butter
1/2 TL gemahlene Vanille
1 Pkt. Backpulver

Zutaten Füllung:
300ml Soyatoo Reis Schlagcreme
ca. 4 El Fruchtikuss Marille

Zutaten Ganache (am Tag zuvor zubereiten):
250ml Schlagobers
250g Zartbitterkuvertüre klein gehackt

Deko:
Blumen aus Eiweißspritzglasur
Fondant


Den Schlagobers aufkochen und über die Schokolade gießen, mit einem Kochlöffel sanft miteinander vermischen. In einem kühlen Raum (nicht in den Kühlschrank geben) bis zur Verarbeitung ruhen lassen.

Das Backrohr auf 180C aufheizen.
Die Eier mit dem Zucker und der Butter schaumig rühren. Restliche Zutaten beimengen, sollte der Teig zu fest sein noch etwas Milch dazu geben. Den Teig in die Form füllen und für ca. 40 Minuten backen. Nach dem backen vollständig auskühlen lassen, danach den Kuchen 2x waagrecht auseinander schneiden.

Die Hälfte der Reis Schlagcreme auf den unteren Tortenboden geben und verstreichen, darauf 2 EL der Marillensauce verstreichen. Den zweiten Tortenboden drauf geben, diesen ebenfalls mit Reis Schlagsahne und Marillensauce bestreichen, mit dem dritten Tortenboden bedecken.  Die Torte mit Ganache einstreichen und mit Fondant überziehen. Mit den Zuckerblumen die Torte dekorieren, im Kühlschrank bis zum Verzehr aufbewahren.


Kommentare

  1. Halli, Hallo,

    Toll ist der geworden, da wird sich Deine Mama sicher voll gefreut haben :-)

    Liebe Grüße

    Yvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das hat sie und geschmeckt hats ihr auch :-)

      Alles Liebe
      Alex

      Löschen