Post aus meiner Küche......Zusammen schmeckts besser

Juhuuuuu endlich wars wieder soweit die lang ersehnte Challenge Post aus meiner Küche hat statt gefunden.
Das Thema war:
 
“Zusammen schmeckts besser – ich schenke Dir ein Stück vom leckeren Glück”

......wie war ist dieser Spruch doch, wer isst schon gerne was leckeres alleine.
Wie auch schon beim letzten Mal stand ich wieder unter dem Stress der Perfektion ;-).

Bei dem Motto  hatte ich sofort ein Bild von einem gemütlichen Zusammensein mit den liebsten Freunden vor Augen, wo wir zusammen sitzen bei Kuchen und Kaffee.

Die Idee hatte ich sofort "Popcakes" mit verschiedenen Füllungen wollte ich machen aussenrum mit Schokolade. Nur zu dumm das Ella nicht so der Schokolade Fan ist, also musste ich um planen.

Mit Ella traf ich mich im dem Lokal Rochus im dritten Bezirk, mit der Post verschicken fanden wir beide zu unpersönlich und wie man weiß geht die Post nicht grad sanft mit dem Paketen um. Nicht auszudenken was mit dem Köstlichkeiten alles passieren könnte! 

Die liebe Ella hat keinen Blog, deshalb sehr ihr hier was ich von ihr leckeres bekommen habe:




......und das hab ich gemacht "Poppies" mit verschiedenen Füllungen. Die Poppies sind genial, man kann diese mit allem möglichen Zutaten füllen.
Das Kinderservice ist noch aus meinen Kindertagen, ich finde es so niedlich und sehe es mir immer wieder gerne an........ja genau "ansehen" nicht was ihr euch jetzt dachtet.......damit spiele ich nicht mehr ;-).



.....und Brioches, Cashewmus, Kirschenmarmelade und Apfelmus:




.....dazu noch die Rezepte und ein kleines Rezeptbuch zum einschreiben. Alle Leckerein verpackte ich in einer Tortenschachtel:


Hier noch die Rezepte für die Brioches und die Poppies:



Germbrioche

Zutaten für 12 kleine Brioche:
115 ml Milch
30 g Butter
250 g Mehl
15g Trockenhefe
45g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
eine Handvoll Hagelzucker

Zum Bestreichen:
1 Eigelb
1 EL Milch


Das Mehl und die Trockenhefe gut vermischen. Die Butter schmelzen und abkühlen lasse. Die Mehl-Hefemischung mit dem Salz, Zucker und Ei mit einer Gabel kurz durchmischen. Die zerlassene Butter und die Milch dazu geben und alles mit dem Knethacken ca. 10 Minuten bis sich der Teig etwas von der Schüssel löst vermischen.
Das Backrohr für 10 Minuten auf 50C aufheizen und wieder abdrehen. Die Schüssel mit einem Küchentuch bedecken und ins Backrohr stellen. Den Teig für eine Stunde auf die doppelte Größe aufgehen lassen.

Den Backofen auf 180°C aufheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig aus dem Backrohr nehmen und nochmals fest durchkneten. Aus dem Teig 12 gleich große Kugeln formen. Die Weckerl auf das Backblech setzen, mit einem Küchentuch bedecken und weitere 15 Minuten gehen lassen.

Das Eigelb mit der Milch verrühren, die Brioche damit bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Die Brioches 15-20 Minuten lang backen.


Poppies 12 Stück:

Zutaten Teig:
300g Mehl 1 Prise Salz 85g Staubzucker 200g Butter
3 EL eiskaltes Wasser

Zum Bestreichen:
1 Eiklar
3 El Milch
1 EL Chai Küsschen von Sonnentor
Außerdem 12 Papierspieße, verschiedene Maskingtapes

Belag:

Marillen, Himbeeren, Heidelbeeren, Apfelmus, Vanillepudding, Marillenmarmelade, Marzipan, Schokoraspeln, Pinienkerne, Nusskrokant……..bei den Zutaten für den Belag kann man sich beliebig austoben und zb. kleine Reste verwerten.

Alle Zutaten für den Teig verkneten und für 1 Stunde mit Frischhaltefolie zugedeckt im Kühlschrank rasten lassen.  Das Backrohr auf 180C aufheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Den Teig auf einen Holzbrett ausrollen, mit einem Glas oder einen großen Keksausstecher (7,5cm Durchmesser) 24 Kreise ausstechen. Den übrig gebliebenen Teig wieder gut verkneten und einstweilen im Kühlschrank aufbewahren.

Den unteren Teil des Teigkreises mit beliebigen Zutaten belegen (Achtung nicht zu weit die Zutaten an den Rand verteilen, diese rinnen beim Backen raus) und mit einem zweiten Teigkreis abdecken. Mit einer Gabel rundherum leicht zusammendrücken. Um eine schöne runde Form zu bekommen, einfach mit dem Glas nochmals den fertigen Poppiges ausstechen. Das Eigelb mit der Milch verrühren und den Teig damit einstreichen. Über alle Poppies etwas Chasiküsschen streuen. Für ca. 20 Minuten backen.

Noch lauwarm mit einem Kuchenmetalspieß vorsichtig ein kleines Loch stehen, den verzierten Papierspieß hineinstecken.


Kommentare

  1. ..und aus erster Hand kann ich von den Leckereien nur schwärmen :) hab vielen lieben Dank für die Köstlichkeiten und die netten Worte in Deinem Blog. Bis bald, ciao Ella

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow, das sieht echt toll aus! Bin gleich Follower geworden ;)
    LG Kathi
    kipferlundkrapferl.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  3. Hey Kathi,

    Herzlich Willkommen auf meinem Blog.

    Alles Liebe Alexandra

    AntwortenLöschen