so hat das die Oma damals gemacht

Als kleines Kind war ich viel bei meinen Großeltern, mein Opa war Jäger und hat oft Hasen, Rehe oder Rebhühner mitgebracht. Das Fleisch hab ich nie gegessen, aber die Nudeln mit Saft......damals wusste ich nicht das diese köstlich schmeckende Sauce vom jeweiligen Tier stammte das Opa mit heim brachte.

Die liebe Oma hat oft Kuchen gebacken, wo ich mit helfen durfte, schon damals entdeckte ich wie viel Spaß mir das Backen machte. Mein Opa verstarb als ich 19 Jahre alt war, Oma war einsam in dem großen Haus und deshalb bin ich für einige Jahre zu ihr gezogen.


Die Zeit mir ihr war toll, ich bekam jeden Tag was Gutes zu Essen, danach drehten wir regelmäßige eine Runde mit dem Rad und haben uns gemeinsam diverse Serien angeguckt......Night Rider usw ;-).

Oma war eine wahre Meisterin in der Essensreste Verwertung, manchmal war ich von der Speise die sie uns zubereitete nicht so begeistert. Es gab oft Nudeln oder Reis das sie eingefroren hatte, damals konnte ich das nicht ganz verstehen. Erst als ich eine eigene Wohnung hatte, wurde mir bewusst dass alle Lebensmittel die ich achtlos in den Müll schmiss, Geld gekostet haben, für das ich Arbeiten gehen musste.


Diese Erfahrung hat mich sehr geprägt, ich schmeiße selten Lebensmittel weg, es wird alles irgendwie noch verwendet. Ich liebe es aus Kuchenresten Desserts zu zaubern, es ist schnell zubereitet und schmeckt fabelhaft.



Rezept für 7 Schüsseln in Kaffeetassengröße:

Zutaten:
Kuchenreste von dieser Torte
1 Pkt. Vanillepuddingpulver
500ml Milch
4-5 El Kristallzucker
250ml Schlagobers
1 Tl gemahlene Vanille
350-400g Erdbeeren, davon 7 kleine Erdbeeren zur Deko beiseitelegen
2 El Schokosplitter

Den Vanillepudding nach Packungsanleitung herstellen und auskühlen lassen. Danach den Schlagobers aufschlagen, mit gemahlener Vanille und 1-2 El Kristallzucker vermengen. Die Erdbeeren waschen und klein schneiden.
Die oberste Haut des Vanillepuddings abnehmen. Den Vanillepudding, Kuchenbrösel, Schlagobers und Erdbeeren abwechselnd in die Schüsseln schichten, pro Schüssel eine Erdbeere oben aufsetzen, mit Schokosplittern bestreuen. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.


Kommentare