Regenbogentorte für die süsse Ilvy

Mich freut es immer sehr wenn ich was neues ausprobieren kann, so wie diese Regenbogentorte für die kleine Ilvy zum vierten Geburtstag. Für das Mädchen musste es bunt und mit Glitzer sein, so wie es Mädchen gerne mögen.
Ilvy hat sich sehr über die Torte gefreut und geschmeckt hat sie ihr und der Familie auch noch....juhuuuu :-).



Die Schmetterlinge sind aus Oblaten, die ich bei allestorte gekauft habe.


So sieht die Torte angeschnitten aus, da ich zum ersten Mal Teig eingefärbt habe, war es sehr spannend für mich wie das Ergebnis sein würde. 


Die Buchstaben habe ich schon einige Tage vor der Fertigstellung der Torte vorbereitet damit diese komplett durchtrocknen können und somit stabiler sind.


Für den Regenbogen habe ich Lebensmittefarben verwendet, die ich mit etwas Alkohol verdünnt habe.





Zutaten Teig:
320g weiche Butter
680g Mehl
280g Staubzucker
500ml Buttermilch
6 Stk. ganze Eier, 2 Stk. Eiweiß
1 Pkt. Backpulver
1 Tl gemahlene Vanille oder 1 Ptk. Vanillezucker
1 Prise Salz
Lebensmittelfarben in gelb, grün, blau und rot

Zutaten Füllung:
250ml Schlagobers
250g Mascarpone
1 Tl gemahlene Vanille oder 1 Pkt. Vanillezucker
2-3 El Staubzucker

Zutaten Buttercreme:
200g weiche Butter
200g Staubzucker

Deko:
Fondant
Oblatenschmetterlinge
Smarties
Zuckerperlen
essbarer Glitzerpuder
Lebensmittelfarben in gelb, grün, blau und rot


Das Backrohr auf 180C aufheizen, die Tortenform einfetten und ausstäuben. Vier Schüsseln zum Einfärben des Teiges bereitstellen.

Als erstes den Teig herstellen, die Butter mit dem Staubzucker schaumig aufschlagen. Die Eier und die Eiweiße zu der Butter-Zucker Mischung dazu geben und gut miteinander vermengen. Die Restlichen Zutaten dazu geben. Den Teig in vier Portionen teilen und mit den Lebensmittelfarben einfärben, den ersten gefärbten Teig in die Form füllen und für ca. 20-25 Minuten backen, dazwischen die Stäbchenprobe machen. Die verbleibenden Teige hintereinander ebenso backen und für die Weiterverarbeitung komplett auskühlen lassen.

Für die Füllung den Schlagobers mit der Sahnesteif nicht ganz steif aufschlagen, die Mascarpone und den Staubzucker dazu geben und vermengen. Die Creme auf die drei Tortenböden gleichmäßig verteilen.

Als nächstes die Buttercreme herstellen, dazu die Butter und den Staubzucker cremig aufschlagen. Die Buttercreme oben und seitlich gleichmäßig verteilen, für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit die Buttercreme fester wird. Den Fondant ausrollen und die Torte damit eindecken, nach Belieben dekorieren.


Kommentare

  1. Liebe Alex, wie viele Eier kommen in den Teig?
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      hoppala da hab ich doch glatt die Eier vergessen, danke das du das gesehen hast. Hab das Rezept aufgebessert :-), gutes Gelingen.

      Alles Liebe
      Alex

      Löschen