1. Tortenmesse und Tortenwettbewerb mit Peggy Porschen

In meinem vorhergehenden Post habe ich euch schon die Tortenmesse im Palais Niederösterreich und meine Teilnahme am Tortenwettbewerb angekündigt. Die ganze Woche war schon spannend, ich hatte mit etwas zu viel Zeit gelassen mit der Herstellung der Blumen, ich bin ein Mensch der unter Druck am besten Arbeiten kann und die Nacht war daher etwas kurz.

Gut verpackt in einem großen Karton machte ich mich per Taxi auf dem Weg zur Messe. Dort angekommen wurde ich ganz nett begrüßt und mir wurde mein Platz zugewiesen. Dort kam ich dann ins Schwitzen als ich die anderen "Tortenkunstwerke" erblickte, es waren wirklich Kunstwerke. Ich war total überwältigt und wollte mit meinem Törtchen wieder heimfahren......innerlich großes heulllllllennnnn :-(.

Dann dachte ich mir eh schon egal ich bin da und was solls, ohne Grund haben die mich ja nicht auf genommen für den Wettbewerb. Also hab ich begonnen die Torte dekorativ aufzubauen, beim Transport wurde zu meiner Freude nichts beschädigt.

Tataaaa das ist sie, ich bin ganz glücklich dass sie so geworden ist wie ich sie mir vor gestellt hatte.



Ich mag Ranunkeln total gerne, deshalb ist auch die Wahl auf diese Blume gefallen.




Die Blumen sind aus Blütenpaste gemacht, jedes Blatt ist einzeln ausgestochen. Die Ranunkel hat sehr viele Blätter, ich könnt euch sicherlich vorstellen wie viel Arbeitszeit ich in eine Blume investiert habe.


Um den Platz bei der Messe noch zu verschönern, hab ich die Cupcakes dazu gemacht.



So stand die Torte auf der Messe ausgestellt.




Mein ganz großes Highlight war es den Star Peggy Porschen zu treffen, sie war so nett mit Yvi und mir ein Foto zu machen. Bei der Pressekonferenz durfte ich ein bisschen mehr über ihre Person erfahren. Sie ist eine ganz nette und natürliche Person, die man einfach mögen muss.
Eines Ihrer Bücher hab ich mir gekauft, es musste einfach mit. Sie war auch so nett und hat mir eine Widmung rein geschrieben :-).

Auf der Messe waren noch weitere Stars der Backszene,  Marianne Daubner bei ihr habe ich einen Kurs gemacht, dazu gibt es einen eigenen Post demnächst. Einen Kurs bei Heike Darmstädter hab ich leider nicht bekommen, unter anderem war auch die Bloggerin Monika Matzat deren Blog ich gerne lese, Christina Krug ihre Torten sind einfach der Wahnsinn so schön, Jennifer Tomazy die tolle Kurse anbietet, Stefan Loidl, Branchenexperte LIM KommRat Joseph Angelmayer und als Moderator der uns durch die ganze Messe begleitet hat der Foodstylist Saša Asanović.

Ganz perfekt war die Messe nicht organisiert, ist ja auch kein Wunder es war die erste in Österreich und wer konnte mit so einem großen Interesse rechnen, ich finde es trotz allem toll das es so was endlich gegeben hat.

Eine Medaille habe ich nicht bekommen, das macht nichts dabei sein ist alles, das ist mein Motto. Von Jennifer Tomazy hab ich noch Feedback bekommen was ihr an meiner Torte gefallen hat und was ich noch verbessern muss. Es hat mir Spaß gemacht mit zu machen, die beiden Tage waren anstrengend und sehr aufregend.




Auf dem Foto könnte ihr den Prospekt der Tortenmesse sehen, darin stehe ich mit meinem Namen, in der Mitte die Bestätigung der Kurses bei Marianne Daubner und rechts die Urkunde für die Teilnahme beim Wettbewerb.


Kommentare

  1. Die Ranunkeln sind einfach unglaublich! Wahnsinn, wieviel Arbeit du dir da gemacht hast!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Irene, mir hats sehr viel Spaß gemacht :-).

      Alles Liebe
      Alex

      Löschen
  2. Die Torte ist toll geworden!
    Wahnsinns Ranunkeln, Gratulation.

    AntwortenLöschen
  3. wow die sieht hammer aus :) ein riesen Lob und Bewunderung von mir
    liebe grüße jana von denkuchenlieben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana,

      danke dir freut mich das sie dir gefällt :-).

      Alles Liebe
      Alex

      Löschen