lecker schmecker Weihnachtslebkuchen Gugelhupf

Für die richtige Weihnachtsstimmung dürfen Kekse & Co nicht fehlen. Marzipan, Zimt, Lebkuchengewürz, Lebkuchen und Walnüsse sind für mich die wichtigsten Zutaten für die süßen weihnachtlichen Köstlichkeiten. Alles vereint findet ihr heute in meinem Weihnachtslebkuchen Gugelhupf, die Kollegen haben geschmtatz wie wild. 

Es ist wirklich fast unfassbar, heute in einer Woche kommt das Christkind und ich hab noch sooooo viel zu tun. Ich muss noch basteln, backen, Geschenke einpacken.....wuahhh das wird alles knapp. 
So ich bin dann mal weg in der Küche :-). Wünsche euch noch einen schönen Advent.






Rezept für eine große Gugelhupfform:

Zutaten:
225g Staubzucker
4 Eier
225g weiche Butter
1Tl gemahlene Vanille
1 Prise Salz
1Pkt. Backpulver
1 Tl Lebkuchengewürz
300g Mehl
1 El Lebkuchenlikör oder Rum
250ml Milch
25g gehackte Walnüsse
25g gehackte Mandeln
150g Lebkuchen
1 Becher weiße Kuvertüre
etwas Marzipan für die Sterne, silberne Zuckerperlen

Eine Gugelhupfform mit Butter einfetten und mit Mehl ausstäuben, bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen, dadurch lässt sich der Gugelhupf nach dem Backen besser aus der Form stürzen. Das Backrohr auf 180C aufheizen.

Den Lebkuchen zerbröckeln und die 100ml Milch darüber gießen, immer wieder umrühren bis die Milch vom Lebkuchen aufgesogen ist. Die Eier trennen und das Eiklar steif aufschlagen. Die Butter mit dem Staubzucker schaumig rühren, Salz, Lebkuchengewürz, gemahlene Vanille und die Eidotter dazu geben. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unter die Masse mischen. Die Walnüsse, Mandeln, 150ml Milch, Lebkuchenlikör und den Lebkuchen zu der Masse dazu geben und vermengen. Den Teig in die Form füllen und für ca. 45 Minuten backen. Nach dem der Gugelhupf ausgekühlt ist die Schokolade darüber gießen und nach belieben mit Perlen und Sternen aus Marzipan verzieren.

Kommentare

  1. der kuchen sieht ja sowas von süß und lecker aus!!! danke für das rezept und liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Guglhupf ist nicht nur ein Augenschmaus, er ist auch absolut köstlich - bitte mehr davon *lach*

    AntwortenLöschen