Apfel-Mohntorte mit Baiser

Meine Lieben Leser, es scheint so das ich heute ein Schreibblockade habe. Mir fällt so gar nichts ein was ich euch zum Thema Mohn erzählen könnte.
Einen Tipp hab ich doch, es empfiehlt sich bei Genuss einer Mohntorte eine Zahnbürste bei der Hand zu haben.
Stellt euch mal folgende Situation vor: das erste Date mit einem Mann, das Ambiente des Lokals ist romantisch, der Mann hat Geschmack das merkt man gleich da er das Lokal ausgesucht hat. Das Menü besteht aus mehreren Gängen eines ist besser als der andere, die Gespräche werden spannender, der Blick in die Augen immer intensiver.

Die Stimmung ist vibrierend, der Kellner serviert die Nachspeise ein wahrlicher Genuss "Mohntörtchen mit Vanilleeis" ihr lächelt euch sehnsüchtig an und der Mohn blitzt auf den Zähnen. . . . . . . . Kopfkino. . . . .lach :-)




Rezept für eine Tortenform mit 28cm Durchmesser:

Zutaten Teig:
75g Butter
125g Mehl
1/2 Pkt. Backpulver
65g Staubzucker
1 Ei
1/2 Tl gemahlen Vanille
1 Prise Salz

Zutaten Füllung:
150g Mohn
300ml die leichte Muh Frühstücksmilch
50g Butter
50g Staubzucker
20g Grieß
22g Maisstärke
1/2 Tl gemahlen Vanille
1 Ei

Zutaten Belag:
2 El Kristallzucker
4 Äpfel
2-3 El Hollunderbeerenmarmelade (oder Heidelbeermarmelade)
4 Eiklar
200g Staubzucker


Alle Zutaten für den Teig vermischen und für eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Die Maisstärke mit ca. 50ml vermischen, das Ei verquirlen und beiseite stellen.

Die Restliche Milch mit Butter, Mohn, Staubzucker, Grieß, gemahlen Vanille in einem Topf vermischen und etwas erwärmen. Zu der Mischung die Maisstärke dazu geben und kurz erwärmen. Am Schluss das Ei dazu geben.

Das Backrohr auf 180C aufheizen, die Tortenform mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Den Teig ausrollen und in die Form legen, darauf die Mohnmasse geben und für ca. 40 Minuten backen.

Die Äpfel schälen und in dünne Spalten schneiden. In einer Pfanne die Äpfel mit dem Kristallzucker kurz dünsten und auskühlen lassen. Für das Baiser die Eiklar steif aufschlagen, den Staubzucker dazu geben und kurz aufschlagen. Den Kuchen mit der Hollunderbeerenmarmelade bestreichen. Darauf die Äpfel verteilen, auf die Äpfel das Baiser streichen.

Das Backrohr auf 240C aufheizen und den Kuchen für ca. 10 Minuten backen bis das Baiser sich braun verfärbt.


Kommentare

  1. Kopfkino...*smile*
    Mhh.. das sieht lecker aus.
    Eine Torte mit Mohn hatte ich noch nie. Aber das muss ich wohl mal probieren.
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  2. Mohn mit Baiser schmeckt himmlisch, kann ich nur empfehlen.

    glg
    Alex

    AntwortenLöschen
  3. Mhh schaut der lecker aus... Wir lieben Mohn und haben erst vor 3 Tagen darüber gesprochen.. demnächst werd ich gleich dein Rezept ausprobieren...
    Achja... vergiss beim nächsten Date die Zahnbürste nicht ;-) (grins)
    Lg Mike u Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu ihr lieben freut mich das er euch gefällt :-), Zahnbürste ist immer dabei man weiß ja nie was kommt ;-).

      glg
      Alex

      Löschen