Dani`s Traumkuchen neu Interpretiert

Auch mich hat das Rhabarber Fieber gepackt, ich liebe diesen säuerlichen Geschmack und den Duft von frisch geschältem Rhabarber. Wusstet ihr das Rhabarber kein Obst sondern Gemüse ist? Mir war das lange nicht bewusst, erst nach einem Gespräch mit einer Arbeitskollegin wurde ich darüber aufgeklärt.

Kuchen mit Gemüse klingt gleich viel gesünder :-) und das schlechte Gewissen verfliegt im nu.
Das Rezept für diesen Kuchen jedoch mit Obst habe ich schon vor einiger Zeit veröffentlicht, das Original gibt es hier. Weil ich den so gern mag hab ich einfach das Obst mit Rhabarber ausgetauscht :-)


                       Meine Jungs waren sehr begeistert, obwohl sie Rhabarber nicht kannten.




Rezept für eine große Tarteform:

Teig:
400g Mehl
170g Staubzucker
170g Butter
2 Eigelb
6 El Milch
1/2 Pkt. Backpulver
1 Prise Salz
1/2 Tl gemahlene Vanille

Füllung:
750g Rhabarber
2-3 El Kristallzucker
1/2 Stk. Tonka Bohne
2 El Zitronensaft
1/2 Tl gemahlene Vanille
100g Marzipan
100g dunkle Kuvertüre
1 Pck. Vanillepuddingpulver
400ml Milch

Den Rhabarber schälen und in kleine Stück schneiden, in einem Topf mit dem Kristallzucker, Tonka Bohne, gemahlene Vanille und dem Zitronensaft für ca. 15 Minuten dünsten bis der Rhabarber weich ist.

Für den Mürbteig alle Zutaten vermischen und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Den Pudding mit 400ml Milch herstellen und etwas auskühlen lassen, ab und zu umrühren damit sich keine Haut bildet.
Die Tarteform mit Butter ausfetten und mit Mehl ausstäuben, das Backrohr auf 180C aufheizen.  Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen.

Den Mürbteig aus dem Kühlschrank nehmen, 2/3 des Teiges ausrollen und in die Form drücken und einen Rand hoch ziehen, den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Das Marzipan in der Größe der Tarteform ausrollen und auf den Teigboden legen, darüber die geschmolzene Schokolade verteilen.

Danach den Vanillepudding darauf geben und verstreichen, auf den Pudding den Rhabarber geben und ebenfalls verteilen. Mit dem restlichen Teig kleine Krümel wuzeln und auf den Rhabarber verteilen. Den Kuchen für ca. 45 Minuten backen, nach dem Auskühlen mit Staubzucker bestreuen.

Kommentare

  1. Das sind wirklich wundervolle Fotos geworden! Die Farben sehen richtig nach Frühling aus :)

    Und der Kuchen ist natürlich auch nicht zu verachten, sieht klasse aus! Marzipan und Rhabarber sind natürlich der Hammer zusammen ♥

    Liebste Grüße,
    Clarimonde

    AntwortenLöschen