vegane Erdbeertorte mit Schokolade Erdbeeren

Meine Lieben heute gibt es mal wieder was veganes zum Nachbacken. Passend zur Jahreszeit ist der Fokus auf die Erdbeere gerichtet. Ich achte penibel darauf nur saisonales am besten in Bio Qualität zu kaufen. Es macht mir nichts aus etwas mehr für schmackhaftes Obst bzw. Gemüse auszugeben, Spanisches Obst und Gemüse kommt bei mir nicht in den Einkaufswagen!

Auf meinen Balkon habe ich einige Erdbeerpflanzen, da ist der Genuss jeder einzelner himmlisch. Auch heuer habe ich mir wieder ein Stück Acker am Haschahof genommen, das wird wieder ganz toll. Es macht total Spaß eigenes Gemüse zu ernten, bisschen Arbeit ist auch dabei, es ist unglaublich welche Mengen an Unkraut sich auf dem Acker breit machen.

Wünsche Euch noch eine schöne Zeit und genießt die kurze Erdbeersaison.


Rezept für eine Torte von 18cm Durchmesser:

Zutaten Biskuit:
230g Weizenmehl
26g Maizena
2 El Kakaopulver
80g Walnüsse gerieben
1 Pkt. Backpulver
130g Rohrohrzucker
1 Prise Salz
1 Tl gemahlene Vanille
325g Hafermilch
52g Rapsöl

Zutaten Creme (am Tag zuvor zubereiten):
300g Erdbeeren
1 Pkt. Vanillepuddingpulver
1 Tl gemahlene Vanille
2 El Staubzucker
2 Tl Agar Agar
2 Tl Johannisbrotkernmehl
300g Sojaschlagsahne

Zutaten Deko und Füllung:
ca. 150g klein geschnittene Erdbeeren
5-6 schöne Erdbeeren
ca. 100g geschmolzene Zartbitterkuvertüre

Die Erdbeeren waschen und pürieren. Das Vanillepuddingpulver mit Agar-Agar, Rohrohrzucker und 4 El vom Erdbeerpüre vermischen. Das restliche Erdbeerpüre in einem Topf aufkochen, das Puddinggemisch dazu geben und etwas kochen lassen bis es sich eindick. Die Masse abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Die Sojaschlagsahne aufschlagen, die abgekühlte Erdbeermasse dazu geben. Am Schluss das Johannisbrotkernmehl einrühren. Die Creme über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Das Backrohr auf 180C aufheizen. Für das Biskuit die trockenen Zutaten vermischen (außer dem Kakaopulver), anschließend die Hafermilch und das Rapsöl dazu geben. Die Masse Dritteln, zu einem Drittel das Kakaopulver dazu geben. Eine Backform fetten und die drei Böden hintereinander bei 180C für ca. 20 Minuten backen.

Die schönen Erdbeeren in die geschmolzenen Kuvertüre tunken und trocknen lassen. Erst wenn die Böden ausgekühlt sind, auf dem ersten Boden ein drittel der Erdbeercreme schmieren, darauf einen Teil der geschnittenen Erdbeeren verteilen. Den zweiten und dritten Boden ebenso mit Creme und Erdbeeren bedecken. Auf dem obersten Boden die in Schokolade getunkten Erdbeeren dekorativ verteilen, etwas mit Staubzucker anzuckern.


Kommentare

  1. Wow, die sieht ja unfassbar gut aus! Und die Fotos erst! Da läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen!

    LG,
    Cookies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So gut wie sie aussieht war sie auch, ich liebe diese Creme :-).

      lg
      Alex

      Löschen
  2. Wunderschön geworden, ein echtes Prachtstück!
    Da werde ich echt neidisch und auch ein bisschen hungrig ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Blogschokolade & Butterpost

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Lisa......na dann ab mit dir in die Küche, ist echt nicht schwer die Torte nach zu backen :-).

      Alles Liebe
      Alex

      Löschen
  3. Boah! WILL HABEN, SOFORT! Die schaut ja grenzgenial aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So gehts mir auch, will ich jetzt auch haben.

      lg
      Alex

      Löschen
  4. da könnte ich auf der stelle und sofort in dieser sekunde reinbeissen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ging es mir auch als die Torte fertig war und dann musste ich noch die Fotos machen, puhh da musste ich mich echt sehr beherrschen.

      lg
      Alex

      Löschen